http://www.nf-verein.de

NAME: Nordfriesischer Verein e. V:
GRÜNDUNG: 1902 in Rödemis bei Husum (bis 1993 "Nordfriesischer Verein für Heimatkunde und Heimatliebe") MITGLIEDER: ca. 4800 (Stand 2000) in insgesamt ca. 25 angeschlossenen Ortsvereinen.
ZWECK: Wahrung der Belange des nordfriesischen Volksstammes durch Pflege und Erhaltung der friesischen Sprache in Wort und Schrift, der Trachten, Sitten und Bräuche in Nordfriesland, Sammlung und Herausgabe entsprechenden Schrifttums, Erforschung und Pflege der Geschichte, Bildung von Ortsvereinen und Arbeitsgruppen zur praktischen Volkstumsarbeit, Beteiligung der Schulen, Förderung des Nachwuchses an Lehrern, Künstlern und Forschern.
HINTERGRUND: Die Gründung des ganz Nordfriesland umfassenden Vereins steht in engem Zusammenhang mit der Neoromantik der Jahrhundertwende, die sich gegen die als destruktiv erkannten Folgeerscheinungen der fortschreitenden Industrialisierung und Zentralisierung, sowie die zunehmende Halt- und Orientierungslosigkeit breiter Bevölkerungsschichten stemmte.

<< Zurück Weiter >>